Hominiden­forschung II

Hominiden­forschung II
Von Daniel Sträuli

Dem Neandertaler wurde vieles nachgesagt, beispielsweise, er sei der »Urvater« des modernen Menschen. Neuere Forschungsergebnisse widerlegen dies: Der klassische Neandertaler ist kein Vorläufer des anatomisch modernen Menschen (Homo sapiens), sondern ein Mitläufer. Seine Entwicklungslinie verlief gewissermassen parallel. Interessanterweise siedelten im Nahen Osten diese beiden Hominiden – wenn auch anscheinend nicht gleichzeitig – in unmittelbarer Nähe.
Der anatomisch moderne Mensch – wer war er wirklich? Heisst anatomisch modern auch kulturell und sozial fortgeschritten?

Weitere Beiträge dieses Autors

  • Spannungsfeld Vorderer Orient

    In der Frühbronzezeit bahnten sich im Vorderen Orient die ersten grossen Wirren und Kriege an, die massgeblich zum Niedergang ganze...

    Jun 08, 2021

  • Fortschritt und Ethik in der Familie

    Die letzten Jahrzehnte standen nicht nur im Zeichen des technischen Fortschritts und des daraus resultierenden sozialen Wandels; sie...

    Mai 01, 2020

  • Grenzwissen­schaften

    In der Entwicklungs­geschichte von Natur und Mensch lenken gewisse Sequenzen, die sich durch die Wissenschaft bis anhin nicht befri...

    Mai 01, 2020

  • Babylonien und das Königreich Juda

    Die Stadt Babylon zählte unter der Herrschaft des Königs Nebukadnezar, um 600 v. Chr., rund 200’000 Einwohner und war wohl die e...

    Mär 01, 2007

  • Ringen um Erkenntnis

    Alles, was auf der Erde lebt, trägt den Stempel der Einzigartigkeit in sich, denn jedes Individuum ist beseelt. Dank der Möglichke...

    Jul 01, 2007