Huldrych Zwingli

Huldrych Zwingli
Von Marianne Kreikenbaum

Jeder Fortschritt muss, wie es aus der Menschheitsgeschichte ersichtlich ist, errungen werden. Oft sind es einzelne Vorkämpfer, herausragende Persönlichkeiten, die aus innerer Berufung besondere Leistungen für die Allgemeinheit vollbringen. Sie haben nicht nur den Mut, auszusprechen, was Teile der Bevölkerung bereits empfinden und erahnen, sondern darüber hinaus eine grosse Durchschlagskraft, Neues in die Tat umzusetzen – gleichsam als Errungenschaften, wofür die Zeit reif geworden. Als ein Kämpfer für die Wahrheit erwies sich Huldrych Zwingli (1484–1531), der, aus dem ländlich-bäuerlichen Toggenburg stammend, in Zürich als Pfarrer am Grossmünster grundlegende Glaubensreformen einleitete. Leitlinie seines Wirkens war das göttliche Wort in der Heiligen Schrift, insbesondere Jesu Leben und Lehre, welche die mittelalterliche Kirche den Menschen in grossem Umfang vorenthielt. Seinem sozialpolitischen Engagement entsprechend zielte er darauf ab, dass sich die christliche Lehre und ihre Werte im Alltagsleben der Bevölkerung verankern konnten und so auch auf gesellschaftlicher und politischer Ebene Früchte zeitigten – in Zürich wie in der Eidgenossenschaft; fühlte er sich doch mit deren freiheitlich-demokratischer Geschichte verbunden und sah deren Werte in Gefahr.
Doch wer weiss heute, nach fast einem halben Jahrtausend, noch etwas von dieser Pionierleistung in einem so schwierigen Umfeld von Widerstand und Anfeindung? Wer weiss etwas von seinem Wirken als Prediger und der erstmaligen Herausgabe einer vollständigen Bibel in deutscher Sprache, Frucht sachkundiger Übersetzungsarbeit im Team?

Weitere Beiträge dieses Autors

  • Kunsttherapie

    In den letzten Jahrzehnten hat sich in der therapeutischen Praxis gezeigt, dass sich die hohe Kunst und entsprechendes Kunstschaffen...

    Mär 01, 2020

  • Huldrych Zwingli

    Jeder Fortschritt muss, wie es aus der Menschheitsgeschichte ersichtlich ist, errungen werden. Oft sind es einzelne Vorkämpfer, he...

    Mai 01, 2007

  • Carl und Karin Larsson

    Das umfangreiche Lebenswerk des schwedischen Malers Carl Olof Larsson (1853–1919) entstand in Zusammenarbeit mit seiner Gattin Kar...

    Mär 01, 2007

  • Portraitmalerei

    Kinderbilder, von Künstlern über Jahrhunderte geschaffen, faszinieren den Betrachter noch heute. Wenngleich es sich in früheren Z...

    Jul 01, 2006

  • Kultur­geschichte der Farbe

    1856 gelang einem englischen Chemiestudenten, dem 18-jährigen William Henry Perkin, im Experiment ganz unerwartet die Synthese eine...

    Mär 01, 2005