Das Gewissen

Das Gewissen
Von Daniel Sträuli

Die Erziehung der eigenen Kinder ist für die Eltern eine anspruchsvolle und herausfordernde Tätigkeit. Gilt es doch jeden Tag aufs Neue, Konflikte und Probleme zu meistern. Kleinkinder sehen in den Eltern Vorbild und Spielgefährten zugleich und orientieren sich nach den moralischen Überzeugungen, die ihnen vermittelt werden. Werden die Sprösslinge schliesslich älter, wird immer mehr beobachtet, analysiert und hinterfragt. Dabei probieren Kinder gerne aus, was geschieht, wenn Grenzen überschritten und Moralvorstellungen nach eigenem Willen neu formuliert werden. Eine Möglichkeit, dem Nachwuchs bei der Feintrimmung des inneren Kompasses behilflich zu sein, ist die Schulung des Gewissens. Es hat für die Erziehung und vor allem für die Selbsterziehung einen ganz zentralen Stellenwert, denn die Gewissensbildung trägt massgeblich zum seelischen Reifeprozess des Kindes bei.

Weitere Beiträge dieses Autors

  • Spannungsfeld Vorderer Orient

    In der Frühbronzezeit bahnten sich im Vorderen Orient die ersten grossen Wirren und Kriege an, die massgeblich zum Niedergang ganze...

    Jun 08, 2021

  • Fortschritt und Ethik in der Familie

    Die letzten Jahrzehnte standen nicht nur im Zeichen des technischen Fortschritts und des daraus resultierenden sozialen Wandels; sie...

    Mai 01, 2020

  • Grenzwissen­schaften

    In der Entwicklungs­geschichte von Natur und Mensch lenken gewisse Sequenzen, die sich durch die Wissenschaft bis anhin nicht befri...

    Mai 01, 2020

  • Babylonien und das Königreich Juda

    Die Stadt Babylon zählte unter der Herrschaft des Königs Nebukadnezar, um 600 v. Chr., rund 200’000 Einwohner und war wohl die e...

    Mär 01, 2007

  • Ringen um Erkenntnis

    Alles, was auf der Erde lebt, trägt den Stempel der Einzigartigkeit in sich, denn jedes Individuum ist beseelt. Dank der Möglichke...

    Jul 01, 2007